HONORARKONSULAT KAMERUN ESSEN DEUTSCHLAND seit 1966


Bitte beachten Sie: -

Achtung: Das Konsulat ab 8.1. 2018 wieder geöffnet.

Aus organisatorischen Gründen bearbeiten wir Visaanträge nur auf dem Postweg. Die Bearbeitungsdauer beträgt bis zu 5 Werktage ohne den Postweg. Wir empfehlen für beide Postwege das "Einwurfeinschreiben".

Sollte kurzfristig ein Visum erforderlich sein,  kann hier nach Absprache mit dem Sekretariat ein Termin vereinbart werden. Die Mehrkosten für die Priority Express Ausstellung betragen 40 €.

- Fallen auf Grund fehlender oder falsch ausgefüllter Unterlagen Nachbearbeitungen durch
  das Konsulat an, wird pro Visumsantrag ein Pauschalbetrag von 10 € berechnet.

- Wir empfehlen für beide Postwege das "Einwurfeinschreiben".


Hinweis: In Kamerun sind 2013 drei Polio-Fälle bekannt geworden, auch 2014 sind einige Fälle aufgetreten. Daher sollte ein Impfschutz gegen Polio vorliegen. Darüber hinaus fordert Kamerun gemäß WHO-Vorgaben, dass alle Reisenden, die das Land verlassen, über ein gültiges, internationales Impfzertifikat mit einer dokumentierten Poliomyelitis (Kinderlähmung)-Impfung verfügen, wenn sie sich länger als 4 Wochen im Land aufgehalten haben. Die Impfung darf für diese Bescheinigung gemäß WHO nicht älter als 1 Jahr sein und muss spätestens 4 Wochen vor Ausreise erfolgt sein.
Bei der Ausreise wird an den Flughäfen in Jaunde und Douala die Impfung bei nicht-Geimpften durchgeführt. Quelle: ifi, Zentrum für Impfung und Reisemedizin Hamburg 18.8.2016)


Downloads:


- Visaanträge: als PDF Datei: download

- Temporäre Einfuhr von Waffen:
download

- Unterbringungungsnachweis/ Attestation herbergement: download

- Vollmacht/ Procuration: download

- Sicherheitshinweise :download

- Reisevollmacht Minderjährige :download

        Erforderliche Unterlagen und Verfahren zur Ausstellung eines Visums:
      (wird bei Download der Anträge mit ausgedruckt)

       
        Stand 13.08.2017
       
Wie bekomme ich mein Visum:

        Zum Erhalt eines Visum schicken Sie bitte  alle Unterlagen an das Konsulat mit einem andressierten
        und frankierten Rückumschlag - zur Sendungsverfolgung mit Einwurfeinschreiben.

        Oder werfen Sie die Unterlagen in den Briefkasten des Konsulates, und legen den frankierten und
        adressierten Rückumschlag ein oder vermerken Sie auf dem Antrag, dass Sie nach 3-5 Werktagen zur
        Vereinbarung eines Termines zur Abholung kontaktiert werden möchten.

Was benötigen Sie:

1)    Ausweisdokument: Gültiger Reisepass mit noch mindestens 6 Monaten Gültigkeit.

2)    Ausweisdokument: Gültiger Reisepass mit noch mindestens 6 Monaten Gültigkeit.

2)    Antrag: ZWEI Antragsformulare, vollständig und leserlich ausgefüllt und original unterschrieben
       mit  je einem eingeklebten Passfoto, bitte unbedingt mit Telefon und e-mail für Rückfragen.
      
3)    Einladungsschreiben, Hotelbuchung oder Unterbringungsnachweis - für gebürtige
       Kameruner nicht erforderich

4)    Impfung: Eine Kopie der  unterschriebenen Gelbfieber-  Impfbescheinigung, ausgestellt
       auf den Antragsteller.

5)    Reisenachweis: Eine Kopie der Bestätigung eines Reiseunternehmens, dass  Hin- und Rückflug
       bzw. Hin-und Rückreise gebucht wurden.

6)    Reisen mit Kindern:

        a) Der Visaantrag von minderjährigen Kindern muss von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben
            werden. Die  Pässe/ Personalausweise beider Erziehungsberechtigen müssen dem Antrag in Kopie                    beigefügt werden.

        b) Ist nur ein Elternteil sorgeberechtigt, so ist die Sorgerechtsbescheinigung in Kopie vorzulegen.

        c) Weiter beizufügen ist   eine Kopie der Geburtsurkunde des minderjährigen Kindes.

        d) Reisen minderjährige Kinder ohne einen Erziehungsberechtigten ist eine Reiseerlaubnis der   
             Erziehungsberechtigten/ Sorgeberechtigten/ Reisebegleitung des Flugunternehmens etc. beizufügen.

7)    Rücksendung: Frankierter und adressierter DIN A5  Umschlag für die Passrücksendung mit dem
        Briefmarken-Porto für die gewünschte Art der Rücksendung - empfohlen Einschreiben/ Einwurfeinschreiben.
        Die Haftung für den Verlust auf dem Postweg oder für die Dauer des Postweges ist ausgeschlossen.

8)    Zahlung: Mit  Bargeld oder Banküberweisung (Überweisungsnachweis bitte mitsenden) bei Antragstellung;
       Quittung wird ausgestellt. Für den Verlust von Bargeldsendungen oder bei Einwurf von Bargeld in den
       Briefkasten  haften wir nicht!

9)    Visalaufzeiten und Visakosten
        3- Monatsvisum : z.Zt.  €   120,-  zuzüglich    €  60,-  Konsulatsgebühr, insgesamt   € 180,-
        6- Monatsvisum : z.Zt.  €   240,-  zuzüglich    €  60,-  Konsulatsgebühr, insgesamt   €  300,-

        - Mehrfache Ein- und Ausreisen können im Visum vermerkt werden.
        - Die erste Einreise muss innerhalb von 6 Monaten ab Ausstellung des Visums  erfolgen.
        - Die Visums-Dauer beginnt mit dem Tag der ersten Einreise.

10)   WICHTIG: Sind Nachbearbeitungen des Antrages durch das Konsulat erforderlich, wird pro
        Visumsantrag ein Pauschalbetrag von 10 € berechnet. Dazu gehören z.B: telefonische Nachfragen
        durch das Konsulat, fehlende oder falsch ausgefüllte  Unterlagen, das Anfertigen von Kopien, das
        Ausdrucken von E-mails/-Anhängen, etc.

11)   Zuschlag  für Visa-Priority-Express Ausstellung nach Möglichkeit und nach Absprache: 
        am gleichen Tag, oder bei Abholung im Konsulat  nach 18 Uhr, oder Samstags: € 40,-,
        an Sonntagen oder Feiertagen € 80,-.

12)  Für nicht wahrgenommene, vereinbarte Termine wird eine Gebühr von € 20,- berechnet.
           
13)    Beglaubigte Kopie: 40,- € pro Dokument, Kopie der Beglaubigung 20,- € / Kopie

14)    Unterschriftsbeglaubigungen/Vollmachten: 60,-€ pro Ausfertigung.

15)   Jagdwaffen: Die vorläufige Genehmigung für den temporären Import von Jagdwaffen und Munition
        kostet z. Zt.  € 40,- (speziellen Antrag anfordern) zuzüglich € 60,- Konsulatsgebühr,
        insgesamt € 100,- ; 3 Kopien  werden empfohlen, je Kopie  € 20,-.
      
Adresse des Honorarkonsulates

Honorarkonsul Dr.-Ing. Gordon WALTER                          Telefonische Infoline:
Heierbusch  28  D- 45133 ESSEN                                     Mo. Di. Do.:    9:00 – 12:00 Uhr
Tel.: 0201-420988    Fax.:  0201-413136                           Mi. u. Fr.:      15.00 - 18.00 Uhr

e-mail : consul.h.walter@t-online.de                                   www.kamerun-konsulat.de

Bei Überweisungen:
Konto Konsulat Kamerun     Nr.: 27 32 43
Sparkasse ESSEN             BLZ: 360 50 105
             
SWIFT-BIC:  SPESDE3E               
IBAN:            DE 86 3605 0105 0000 27 32 43